Sehr geehrte Damen und Herren,

 

es ist soweit: In wenigen Tagen geht unser neuer Webauftritt online – mit neuen Features und Funktionen, modernem Design und spannenden Technikthemen. Bis dahin bitten wir Sie um etwas Geduld. Denn in der Phase der Umstellung ab dem 30. September bis zum 3. Oktober wird unsere Homepage nicht erreichbar sein.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Ihr
VDE/DKE WebTeam

Ladies and Gentlemen,

 

Our new website will be launched in a few days - with new and extended features, a modern design and exciting technology topics. Until then, we kindly ask for your patience as there will be a transition period from September 30 to October 3 during which our website will not be available.
We apologize for any inconvenience.

 

Sincerely,
VDE/DKE WebTeam

DGBMT - Medizintechnik und BioEngineering 

9. Symposium Krankenhaus der Zukunft 

Innovationen im OP: Vom diagnostischen zum therapeutischen Ultraschall

München  25.03.2013 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die technische Entwicklungen und die damit verbundenen klinischen Anwendungs­möglich­keiten von Ultraschallsystemen machen derzeit große Fortschritte. Während die Technologie des Ultraschalls ursprünglich für die bildgebende Diagnostik entwickelt und eingesetzt wurde, so stehen Ultraschallsysteme heute gleichermaßen für die Navigation von Instru­men­ten im Kontext unterschiedlichster Eingriffe zur Verfügung. Jüngste Entwicklungen  und Anwendungen von Ultraschallsystemen richten sich auf die gezielte Medikamentengabe, und erlauben hier neuartige schonende und gezielte Formen der Therapie und Intervention. Neben der Weiterentwicklung von diagnostischen zu therapeutischen Anwendungen sind gleicher­maßen neue Techniken wie der 4D-Ultraschall, z.B. für die Pränataldiagnostik, oder die Elas­to­graphie für eine differenzierte Analyse unterschiedlicher Gewebe als spannende neue Ansätze mit bereits viel­ver­spre­chen­den experimentellen Ergebnissen zu betrachten.

Diese und weitere Technologien sind Schrittmacher in der „Renaissance“ des Ultraschalls in der mo­dernen Medizin. Als Key-Note Speaker für dieses Symposium konnte Prof. Ferenc Jolesz, vom US Center for Image guided Therapy der Harvard Medical School gewonnen werden, der zu dem Thema "From diagnostic to therapeutic Ultrasound and MR" referieren wird.

Ziel dieses Symposiums ist es, den Stand der Technik für das Thema: “Vom diagnostischen zum therapeutischen Ultraschall„ zu bestimmen und einen realistischen Bezug zwischen den tech­ni­schen Möglichkeiten zur klinischen Machbarkeit herzustellen. Für die Entwicklung tech­ni­scher Lö­sungen, diese Themen aufgreifen kommt der engen interdisziplinären Zusammen­arbeit zwi­schen Ärzten und Ingenieuren eine überragende Bedeutung zu. Mit diesem Sym­po­sium soll dazu ein wichtiger Beitrag geleistet werden.   

Wir freuen uns auf Sie in München

 

Andreas Melzer

IMSaT, Dundee

 

Thomas Wittenberg

Fraunhofer IIS, Erlangen

 

Cord Schlötelburg

DGBMT, Frankfurt/Main

 

Programm: 

13:30

Begrüßung

Prof. Dr. Andreas Melzer, Dr. Thomas Wittenberg

13:40

Key Note Lecture

From diagnostic to therapeutic Ultrasound and MR

Prof. Dr. Ferenc Jolesz, Harvard Medical School, Boston

14:10

Neue Konzepte zur Integration von Diagnose und Therapie

Dr. Timo Schirmer, GE Global Research, München

14:30

Contrast Enhanced Ultrasound (CEUS): Visions at the horizon

Dr. François Tranquart, Bracco, Genf

15:00

EFSUMB Leitlinien

Prof. Dr. Christoph Dietrich, Caritas Krankenhaus, Bad Mergentheim

15:30

Kaffeepause

16:00

Automatische Texturanalysen bei gynäkologischer und pränataler Ultraschalldiagnostik

Dr. med. Ulf Dammer, Frauenklinik Erlangen

16:20

MR guided Focused Ultrasound (MRgFUS) in neurosurgery - current limitations and potential applications

Prof. Dr. Arya Nabavi, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Kiel

16:40

Ultraschallgestützte navigierte Leberchirurgie

Dr. Klaus Drechsler, Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung (IGD), Darmstadt

17:00

Fusimo: Modelling and Simulation of Focused Ultrasound

Prof. Dr. Tobias Preusser, Fraunhofer Mevis, Bremen
Prof. Dr. Andreas Melzer, IMSaT, Dundee, UK

17:20

MR guided Focused Ultrasound (MRgFUS): Klinische Anwendung und aktuelle Möglichkeiten der Kostenerstattung

Dr. Matthias Matzko, Imaging Service, Kompetenznetzwerk Telemedizin, Dachau

 

17:40

Applications of MR-HIFU (High-intensity focused ultrasound) in oncology

Dr. Thomas Andreae, Philips Healthcare, Helsinki Vantaa

18:00

MR-compatible Ultrasound Platform for Therapy control and guiding

Steffen Tretbar, Fraunhofer Institut für Biomedizinische Technik IBMT,
St. Ingbert

18:20

Ende der Veranstaltung

18:50

Einladung zum Get-Together im „Zum Augustiner“, München

 

 

Kontakt

DGBMT im VDE e.V.
Geschäftsstelle
Frau Silvia Buhlmann
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt/Main
+49 (0) 69 6308 348
dgbmt@vde.com
www.dgbmt.de

Kontakt

COCS GmbH – Congress Organisation C. Schäfer
Frau Martina Wiederkrantz
martina.wiederkrantz@cocs.de
Tel: +49 (0) 89-30710-11
Fax: +49 (0) 89-30710-21
www.cocs.de

 Sponsoren

 

 

  

 

   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MR guided Focused Ultrasound

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Über uns / Kontakt